krammerbuch.at Gutscheine
STARTKONTAKTÜBER UNSLINKSIMPRESSUMAGBS WARENKORB (0)
Themen

» Krammer Verlag

» Die ENERGY TAPPING DVDs

» AD(H)S / Aufmerksamkeitsstörungen

» Altern

» Ängste / Zwänge

» Arbeit / Organisation / Management

» Aufstellungsarbeit

» Beratung / Coaching / Supervision

» Bewegungsorientierte Ansätze

» Bindungstheorie

» Depression / Manie

» Diagnostik / ICD 10 / DSM IV

» Essstörungen

» Familie / Familienbeziehungen / Eltern-Kind

» Frauen / Männer / Paare

» Gestalttherapie / Gestalttheorie

» Gesundheit | Krankheit

» Gruppendynamik / Teams

» Gruppenpsychotherapien

» Hypnose- und Hypnotherapie

» Kinder und Jugendliche

» Kinder- und Jugendpsychiatrie

» Kommunikation / Körpersprache

» Körperorientierte Psychotherapie

» Kreative Therapieformen

» Krisen / Suizid / Selbstverletzendes Verhalten

» Literatur-Tipps

» Logotherapie und Existenzanalyse

» Mediation / Konflikte

» Neurobiologie & Biopsychologie

» Persönlichkeits- / Borderlinestörungen

» Personzentrierte / Gesprächspsychotherapie

» Pflegepraxis / Altenpflege

» Psychiatrie

» Psychodrama

» Psychologie

» Psychopharmaka

» Psychosomatik / Medizin

» Psychotherapie allgemein

» Ratgeber

» Schizophrenie / Psychosen

» Sexualität

» Sigmund Freud Jubiläumsjahr 2006

» Sonder- und Heilpädagogik / Behinderung

» Soziale Arbeit

» Stress / Burnout / Entspannung

» Sucht

» Synergetik / Komplexität / Chaostheorie

» Systemische Ansätze

» Systemtheorie / Konstruktivismus

» Tiefenpsychologische Ansätze

» Transaktionsanalyse

» Trauern / Tod

» Traum / Traumforschung / Deutung

» Trauma / Mißbrauch / Gewalt

» Verhaltenstherapeutische Ansätze


Cover:


Preis: €49.95
Seiten: 167

Auflage: 2009
Verlag: Springer

isbn13: 978-3-211-79897-3


AutorInnen: Gebharter, Elisabeth / Murg, Monika / Oder, Walter

Titel: Bildnerei in der neurologischen Rehabilitation

Kunsttherapie zur Unterstützung von Diagnostik und Therapie


AutorInnen


Elisabeth Gebharter

Elisabeth Gebharter, Mag. art. Dr. phil., 1972 in Wien geboren, 1991 Reifezeugnis, 1997 Sponsion an der Universität für Angewandte Kunst in Wien. 1997-1999 Lehrtätigkeit an einem Wiener Gymnasium und gleichzeitiger Aufbau der neurologisch orientierten Maltherapie im Rehabilitationszentrum Meidling/Wien für Schädel-Hirn-Trauma-PatientInnen der AUVA. 1999-2001 Journalistin und Redakteurin für das österreichische Reisemagazin. Ab 2002 wissenschaftliche Studien im Rahmen eines Forschungsstipendiums der AUVA zum Stellenwert der Maltherapie bei der Rehabilitation von Schädel-Hirn-Trauma-PatientInnen, Vortragstätigkeit bei Neurologenkongressen in Wien und am Weltkongress - Neurorehabiliatation 2002 in Venedig (gemeinsam mit Dr. Monika Murg und Univ.-Prof. Dr. Walter Oder). Seit 2003 erneut Lehrtätigkeit an einem Wiener Gymnasium, 1994 Dissertation über das Bildnerische Arbeiten in der neuropsychologischen Rehabilitation an der Kunstuniversität Linz und medizinischen Universität Wien. 2003-2005 aktive Teilnahme an den neurologischen Symposien mit künstlerischem Schwerpunkt im Rehabilitationszentrum Meidling sowie Kuration der PatientInnenausstellungen, die seit 2003 jährlich stattfinden.

Titel von Elisabeth Gebharter im Shop:

Monika Murg

Monika Murg, Dr. med., 1965 in Wien geboren, 1983 Reifezeugnis, 1991 Promotion zum Dr. med. an der Universität Wien 1991 bis 1994 Ausbildung zum Arzt für Allgemeinmedizin im Krankenhaus Eggenburg in Niederösterreich, 1994 Studium der Akupunktur am College for Traditional Chinese Medicine in Shanghai und in Wien mit Zertifikation: Akupunkturdiplom der österreichischen Ärztekammer. 1995 bis 2000 Ausbildung zum Facharzt für Neurologie im Neurologischen Krankenhaus Maria Theresien Schlössel in Wien, davon ein Jahr im psychiatrischen Krankenhaus Baumgartner Höhe. Zu dieser Zeit wissenschaftliche Arbeit mit Frau Univ.-Doz. Pinter und Univ. - Prof. Milan Dimitrijevic im Bereich der Restaurativen Neurologie bei Querschnitt-, Schlaganfall- und ParkinsonpatientInnen mit Publikationen in internationalen Fachjournalen; 1995 Studienaufenthalt an der Clinic for Restorative Neurology, Baylor College, Houston, USA. 1996 Notarztdiplom der österreischischen ÄrzteKammer. Seit März 2000 als Fachärztin für Neurologie im Rehalbilitationszentrum für PatientInnen mit Schädel-Hirn-Trauma mit Konsiliartätigkeit im Unfallkrankenhaus der AUVA Wien Meidling mit Schwerpunkt Intensivneurologie. 2001 Publikation ".... und morgen ist die Nacht vorbei" mit Sigrid Wilheim, Ehefrau eines Patienten, der unter den Folgen einer zerebralen Hypoxie leidet. Seit 2000 wissenschaftliche Auseinandersetzung mit den Kreativtherapien, die in das holistische Neurorehabilitaionskonzept für PatientInnen nach Schädel-Hirn-Trauma integriert wurden, sowie fachliche Organisation der Symposien mit kreativtherapeutsichem Schwerpunkt, welche jährlich seit 2003 stattfinden.

Titel von Monika Murg im Shop:

Walter Oder

Walter Oder, Prim. Univ.-Prof. Dr. med., 1954  in Wien geboren, 1974 Reifezeugnis, 1980 Promotion zum Dr. med. an der Universität Wien, 1980-1988: Ausbildung zum Facharzt für Neurologie und Psychiatrie: Neurologisches Krankenhaus Rosenhügel, Landesnervenkrankenhaus Rankweil (Vorarlberg), seit 1986 Univeritätsklinik für Neurologie Wien, Studienaufenthalte in London und Hamburg, 1988 Anerkennung als Facharzt für Neurologie und Psychiatrie durch die Österreichische Ärztekammer seit 1989 Funktionsoberarzt an der Universitätsklinik für Neurologie, 1992 Habilitation für Neurologie an der Medizinischen Fakultät der Universität Wien, 1992 Oberarzt im Bereich Klinische Neurophysiologie und der gemeinsam mit der Universitätsklinik für Anästhesiologie betriebenen Intensivstation mit Schwerpunkt der intensivmedizinischen Betreuung schwerer Schädelhirnverletzungen, 1993 Allgemein beeideter und zertifizierter Gutachter am Landesgericht für Zivilrechtssachen Wien, 1995 Primarius des Rehabilitationszentrums Wien-Meidling der AUVA (Nachfolge: Prof. Dr. Scherzer)- Aufbau einer hochspezialisierten multi- und interdisziplinären, an die Bedürfnisse von PatientInnen nach Gehrirnverletzungen angepassten Neurorehabilitation unter Einbeziehung von diversen Kreativtherapien, 1996 Ernennung zum tit.ao. Univ.-Professor - über 100 wissenschaftliche Publikationen, inkludierend peer-reviewed Journale, Buch- und Moonographiebeiträge, Mitgliedschaften in diversen nationalen und internationalen wissenschaftlichen Vereinen: u.a. 1984-87 Mitglied des Vorstandes des internationalen Rehalbilitationskreises im deutschen Sprachraum, derzeit Schatzmeister der Österreichischen Gesellschaft für Neurorehabilitaion (ÖGNR), Leiter der Arbeitsgemeinschaft Begutachtung in der Neurologie der Österreichischen Gesellschaft für Neurologie (ÖGN). Seit 2008 Präsident der Gesellschaft der Gutachterärzte Österreichs.

Titel von Walter Oder im Shop:

In folgenden Kategorien:


» Gesundheit | Krankheit
» Neurobiologie & Biopsychologie
» Kreative Therapieformen